05.02.2015

Faszination und Ausdrucksstärke

Konzert des Kollegiums der Musikschule Unterhaching

Im täglichen Leben der Musikschule geben die Lehrkräfte ihr Können und Wissen an ihre Schüler weiter. An diesem Abend standen sie als Künstler und Musiker auf der Bühne des KUBIZ.
Johannes Bauer verzauberte mit leisen, virtuosen Gitarrenklängen den Saal. Emilia Binder sang Händelarien, begleitet von Ilse Bethge am Flügel und Hermann M. Schnabel an der Holzboehmflöte. Vinko Hiti brachte seine eigenen Boogies auf die Bühne gefolgt von Alexander Schelnin, der mit seiner Interpretation des langsamen Satzes aus einer Beethoven-Klaviersonate einen wohltuenden Kontrapunkt setzte. Hermann M. Schnabel interpretierte auf seiner Holzflöte ein romantisch virtuoses Flötenkonzert, in dem er vor allem im langsamen Satz seine weiche Klang- und Linienführung ausspielen konnte. Matthias Preißinger eröffnete des Set mit Lisa Wahlandt mit Arnold Schönberg, ging unscheinbar in eine Improvisation zu Schönbergs Komposition über. Er bereitete damit den Weg für die Titel "Let it be" und "Route 66", die Lisa Wahlandt mit ihrer schwebend leichten und modulationsfähigen Stimme einzigartig interpretierte.