10.07.2015

Mit Jazzklängen in die Pause

Martin Fredebeul komponiert die neue Pausenmelodie für die Grundfachschule Neubiberg

Die Leiterin der Grundschule Neubiberg äußerte den Wunsch gegenüber der Musikschule, für den herkömmlichen Schulgong eine neue Pausenmelodie zu komponieren. Eine Melodie, die die Kinder langsam, ruhig und ohne Schockwirkung - die der alte Schulgong durchaus hat - von Stunde zu Stunde sowie in die Pause geleiten soll und eine andere, die die Kinder von der Pause wieder in die Klassenzimmer zurückholt.

Martin Fredebeul erklärte sich bereit und komponierte zur Freude der Neubiberger Grundschule zwei Melodien, die afrikanischen Wurzeln haben und ein Kinderlied "Ija -Ija" aufgreifen, das übersetzt soviel heißt wie: "Komm, spiel mit mir!". Da die Neubiberger Grundschule eine Partnerschule in Südafrika hat, passen die neuen Melodien wunderbar zu der Grundschule, so Susanne Sieben.

Am 8. Juli war nun die Einführung der neuen Schulmelodie in Anwesenheit der Schulamtsrätin, der Presse, des Rundfunks und natürlich aller Kinder der Schule. Mit einem Theaterstück stellten die Kinder der Klasse 4a szenisch dar, was sie tatsächlich vom alten Gong hielten. Martin Fredebeul ließ dann zusammen mit allen Kindern die neue Melodie entstehen. Das war ein wunderbarer Augenblick, den Kinder der Grundschule Neubiberg nun jeden Tag genießen können.

Vielen Dank für den Mut von Rektorin Susanne Sieben-Pröschel und an Martin Fredebeul für die herrlich jazzigen Melodien!